CHOQUEQUIRAO

4 TAGE & 3 NÄCHTE

ART VON ABENTEUER

Abenteuer, Ökologie

DIFFICULTAD

mäßig

REISEENTFERNUNG

64 km / 40 Meilen

BESTE ZEIT

April bis November

MAXIMALE HÖHE

3050m / 10.005 Fuß

  • BESCHREIBUNG
  • INBEGRIFFEN
  • EMPFEHLUNGEN

Eine der schönsten Routen, die zum archäologischen Park von Choquequirao mit einer Dauer von 4 Tagen und 3 Nächten führt. Sie beginnt in dem Städtchen Cachora, das auf einer Höhe von 2800 Metern über dem Meeresspiegel in der Region Apurimac liegt.

Inbegriffen:

  • Transport: Cusco - Cachora - Cusco.
    Campingausrüstung, Zelte, Matten, Küche, Tische und Stühle.
  • Eintritt nach Choquequirao.
  • Erste-Hilfe Kasten, der Sauerstoff enthält.
  • Professioneller Guide.
  • Koch.
  • Pferde oder Maultiere zum Transport der Ausrüstung.

Nicht inbegriffen:

  • Frühstück am ersten Tag.
  • Schlafsack.
  • Zusätzliches Reitpferd (fragen Sie vor Ihrer Abreise).
  • Originale Ausweisdokumente (Reisepässe, Ausweise).
  • Regenjacke und Regenponcho.
  • Gute Wanderschuhe (Sandalen).
  • Schlafsack .
  • Sonnenbrille.
  • Taschenlampe - Batterien.
  • Fernglas (optional).
  • Insektenrepellent.
  • Sonnenschutz.
  • Wanderstock und Gummischutzkappe (optional).
  • Extra Geld.
  • Kleiner Rucksack.
  • Persönliche Medikamente, falls erforderlich.

ITERINÄR

Unser Transport holt Sie um 5:00 Uhr von Ihrem Hotel ab. Dann beginnen wir unsere Fahrt nach Cachora (2800 m/ 9.186 Fuß), die von Cusco aus ungefähr 4 Stunden dauert. Unterwegs machen wir eine Pause, um die Toiletten zu benutzen oder einen Kaffee zu trinken. In Cachora angekommen, werden wir die Pferde und Maultiertreiber organisieren, die uns während der gesamten Tour begleiten. Wir beginnen unsere Wanderung. Auf diesem Weg,werden wir die schönsten Landschaften der Gegend sehen und erreichen den Paß Capuliyoc (2915 m). Dort essen wir zu Mittag mit Panoramablick auf das Apurímactal und die Berge Padreyoc und Wayna Cachora. Dann steigen wir in Richtung Coca Masana (2.330 m ü. M. / 7.644 Fuß) ab; das Klima hier ist warm. Schließlich erreichen wir CHIQUISCA (1.900 m ü. M.) in der Nähe des Flusses Apurimac, wo unser erstes Camp sein wird.

Frühmorgens frühstücken wir um 06:00 Uhr und setzen unsere Wanderung für ungefähr 1 Stunde und 30 Minuten fort hinunter zum „Strand Rosalina“, wo wir eine Hängebrücke über den „Río Apurimac“ überqueren. Dann beginnen wir den steilen Aufstieg nach Santa Rosa (2.115 m ü. M. / 6.938 Fuß) . Während unserer Tour begleiten uns unsere Berge und die einheimische Vegetation. Wir erreichen Maranpata am Chunchumayofluß, wo wir eine kurze Rast einlegen. Dieser Abschnitt ist sehr schwierig, da wir nach unserer Pause 3 Stunden Zeit brauchen, um Maranpata (2.850 m ü. M. / 9.350 ft) zu erreichen. Von dort laufen wir weiter nach Choquequirao, unserem zweiten Camp.

Nach unserem Frühstück um 07:00 Uhr besuchen wir die Inkastadt Choquequirao (3.035 m ü. M.) für 3 Stunden, dann kehren wir nach Maranpata zurück, um von dort nach Rosalina-Strand abzusteigen. Wir werden die unglaubliche Aussicht auf den Apurimac Canyon genießen, wo man oft den Flug des Kondors sehen kann. Wir wandern weiter bis Chiquisca, wo wir zu Mittag essen und dann die Sonne genießen. Hier wird das letzte Lager sein.

Nach unserem Frühstück in Chiquisca um 06:00 Uhr kehren wir zurück und nehmen den Weg nach Cachora, wo wir zuerst ungefähr 2 Stunden und 30 Minuten zum Capuliyoc-Pass (2.915 m ü. M.) aufsteigen. Von hier aus haben wir 4 Stunden Zeit, um die Ortschaft Cachora (2.800 m ü. M. / 9.186,35 Fuß) wieder zu erreichen. Wir kommen gegen 12:00 Uhr in Cachora an, essen zu Mittag und beginnen die Rückfahrt nach Cusco. Ankunft gegen 20:00 Uhr. Wir transportieren Sie bis zu Ihrem Hotel.

ÄHNLICHE REISEN

salkantay (2)

SALKANTAY 4 D / 3 N

camino inca

INCA TRAIL 4D / 3N

DSC_0638

LAGUNE HUMANTAY 1D

DSC_0108

LARES UND MACHUPICCHU 4D / 3N

Rainbow-Mountain-Budget-What-a-Trip

VINICUNCA BERG 1D